Projekte

Neubau Dusch- und Umkleidegebäude HSV

Ein neues Dusch- und Umkleidegebäude für die Husumer Sportvereinigung
Das dringend benötigte neue Dusch- und Umkleidegebäude für die Husumer Sportvereinigung ist schon weit fortgeschritten. Der Bezug des Gebäudes ist noch für dieses Jahr vorgesehen.
Auf über 160 m2 können sich bis zu 4 Mannschaften gleichzeitig umkleiden und duschen.
Bei der Gestaltung des Gebäudes wurde bei der Material- und Farbauswahl auf eine robuste Ausführung – insbesondere im Trittbereich – geachtet. Das Zusammenspiel von roten Fassadenelementen und gelben Klinkern in Verbindung mit mittelgrauen Fassadenelementen hat zudem einen frischen, motivierenden Ausdruck, der der Gebäudenutzung entspricht.
Ein besonderes Gewicht hat bei dem Neubau eine energieeffiziente Bauweise. So hat das Gebäude durch die gute Dämmung der Bauteile und die Luftdichtigkeit weit bessere Werte als die Energieeinsparverordnung verlangt. Neben entsprechenden Berechnungen wurde auch ein Blower-Door-Test zur Prüfung eingesetzt.
Ebenso wichtig war hierbei für uns die barrierefreie Erreichbarkeit des Gebäudes und Nutzung durch große Türen und bodentiefe Duschen, wie auch ein eigenes Handicap-WC. Hiermit können dann auch Sportgruppen aus dem Theodor-Schäfer-Werk oder Sportbegeisterte mit gesundheitlichen Einschränkungen am Spielbetrieb teilnehmen.

Homepage:

http://www.husumersv.de

Branche:

Neubau, Barrierefreiheit







zurück