Projekte

Erweiterung und energetische Sanierung der Kindertagesstätte Husum

Die Evangelisch-Lutherische Kindertagesstätte „Abenteuerland“ in Husum-Rödemis wurde seit dem Frühjahr 2010 erweitert und umfangreich saniert. Mit einer Nutzfläche von jetzt mehr als 550 m2 für 40 Regelgruppen-Kinder und 20 Krippenplätze ist die Kindertagesstätte für die Zukunft gut aufgestellt.
Neben einer zusätzlichen Krippengruppe ergänzen ein Sanitärraum mit Wasserlandschaft, Gruppenräume, Neben- und Abstellräume, Sozialraum und Kleingruppenraum, sowie eine moderne Küche das pädagogische Angebot. Dazu die Leiterin Petra Meves: „Von 7:00 bis 19:00 Uhr können wir den Kindern jetzt ein großes, altersgerechtes Angebot von 0 – 6 Jahren machen!“
Im Bereich des Altbaus wurden vor allem Maßnahmen zur Verbesserung der Wärmedämmung durchgeführt (energetische Sanierung). Zusätzlich, so Architekt Henning Koritzius, konnte durch neue Raumaufteilungen mit vergleichsweise geringem Aufwand den geänderten pädagogischen Anforderungen Rechnung getragen werden. Ein sinnvolles, auf Alt- und Neubau abgestimmtes Farbkonzept führt beide Teile zusammen und ermöglicht Kindern und Eltern eine einfache Orientierung im vergrößerten Abenteuerland.
Bauherr und Architekt sind stolz auf das ausgeklügelte Terminkonzept, durch welches Zwischennutzungen des Altbaus und die Einhaltung des vor über einem Jahr vereinbarten Fertigstellungstermins ermöglicht wurden. Dies war wichtig, um den zum großen Teil berufstätigen Eltern eine verlässliche Betreuung ermöglichen zu können.
Die veranschlagten Baukosten von 609.000,-- EUR konnten hierbei durch eine konsequente Baukostenverfolgung eingehalten werden. Zusätzliche nicht förderfähige Maßnahmen, wie die speziell für die Krippenkinder entworfene Badelandschaft oder die Geräteausstattung, konnten durch Unterstützung des Fördervereins der Eltern und das Einwerben zahlreicher Spenden ermöglicht werden. Zur Einweihung konnte die Leiterin, Frau Petra Meves, neben Propst Jessen-Thiesen und Bürgermeister Maaß über 100 Gäste begrüßen.

Branche:

Neubau, Sanierung











zurück